by freefind.com

Rückschau Zitat der Woche 2018

 

8. Juli 1974

Der Sklave will nicht frei werden. Er will Sklavenaufseher werden.

Gabriel Laub, polnischer Journalist und Autor
 

 

1. Juli 2019

Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.

Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph und Lehrer

 

24. Juni 2019

Europa hat den Sinn für seine Herkunft verloren, seine Wurzeln. Ein Baum ohne Wurzeln stirbt, und ich fürchte, der Westen wird sterben...

Ihr werdet überfallen von anderen Kulturen, anderen Völkern, die euch zahlenmäßig dominieren, die eure Kulturen, eure Werte und Überzeugungen verändern werden...

Vie viele Tote braucht es, wie viele abgeschlagene Köpfe, bis die europäischen Regierenden die Lage bgreifen, in der sich der Westen befindet?

Robert Kardinial Sarah, aus Guinea, jetzt Rom, Buchautor

 

17. Juni 2019

Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt.

Wäre es da nicht einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte sich ein neues?

Bertold Brecht, deutscher Schriftsteller anlässlich des 17. Juni 1953 (Parallelen zur Gegenwart rein zufällig)

 

3. Juni 2019

Die meisten Menschen dachten nicht, wenn Sie sagen 'Ich dachte'.

Aus "Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger", heitere deutsche Krimiserie, 1965-70 und 1978-82

 

20. Mai 2019

Wenn du durchaus nur die Wahl hast zwischen einer Unwahrheit und einer Grobheit, dann wähle die Grobheit; wenn jedoch die Wahl getroffen werden muss zwischen einer Unwahrheit und einer Grausamkeit, dann wähle die Unwahrheit.

Marie von Ebner-Eschenbach, mährische Schriftstellerin

 

13. Mai 2019

Man kann nicht heute einen Apfelbaum jpflanzen und nächstes Jahr schon Früchte ernten.

Berthold Beitz, deutscher Unternehmer und Manager

 

14. Januar 2019

Man kommt nur weiter, wenn man seine eigenen Thesen immer wieder hinterfragt.

Dieter Köhler, deutscher Mediziner, Dozent und Ingenieur

Nach oben